zum Seitenanfang

Unterwegs mit der NCL Breakaway

Norwegian Cruise Line
von Jacqueline Buscher
erstellt am
19.07.2013

shareprint
img 20130426 153436


img 20130427 141301
img 20130427 142044
img 20130428 081127
img 20130426 191030
img 20130427 120043
img 20130427 135719

Unterwegs mit der NCL Breakaway

Vom 26.04.13 - 28.04.13 ab/bis Rotterdam mit der NCL Breakaway


Um 10:00 Uhr begann die Fahrt in Bremen mit einer Reisegruppe, die aus mehreren Reisebüro-Kollegen aus Niedersachsen bestand.
Um 15:00 Uhr kamen wir in Rotterdam an und konnten direkt auf dem Schiff einchecken.
Meine Unterbringung erfolgte in einer Doppelkabine auf Deck 10. Die Doppelkabinen in dieser Kategorie haben einen kleinen Balkon und sind 21m² groß.

Das Schiff legte um 17:00 Uhr ab und alle Passagiere trafen sich auf den oberen Decks.
Für das Abendessen wählte ich mit einigen Kollegen das Restaurant „The Taste“, dieses Restaurant ist eines der 3 Hauptrestaurants und liegt auf Deck 6.
Nach dem leckeren Essen, haben wir uns die Show „Rock of Ages“, ein amerikanisches Musical was auch am Broadway gespielt wird, im Theater angesehen.
Danach genehmigten wir uns noch kurz einen kühlen Drink an der Bar 21 und danach ging es ab in die gemütlichen Betten.

Der nächste Tag war ein Seetag und begann mit einem leckeren und vielseitigen Frühstücksbuffet im Garden Café auf Deck 15. Danach legten wir uns für kurze Zeit aufs Sonnendeck auf Deck 16.
Dann begann ein Selbständiger Rundgang über das Schiff, bei dem man sich die verschiedenen Kabinenkategorien anschauen konnte. Auf der Breakaway haben 4000 Passagiere Platz und diese möchten in entweder gemütlichen Einzelkabinen, Doppelkabinen, kleinen oder großen Suiten untergebracht werden. Die Kabinen sind alle stilvoll eingerichtet, jede Kabinenart hat seine eigene Farbe z.B. die Balkonkabinen die in Türkis erstrahlen, die Suiten in lila, die Haven-Suiten in Blau und die Innenkabinen in Rot

Meine persönlicher Favorit, ist die „The Haven Deluxe Owner´s Suite“, Sie ist 95m² groß und verfügt über einen großen Balkon. Es gibt 2 Suiten dieser Art die beide auf Deck 16 liegen. Sie verfügt über ein separates Wohnzimmer mit Essbereich und Panoramafenstern für einen sensationellen Ausblick , einer vollausgestatteten Bar, einem Großzügigen Kleiderschrank ,einem WC und einem weiteren großen Badezimmer mit Whirlpool-Wanne und Direktem Meerblick, man hat Zutritt zu einer eigenen Haven Lounge und Restaurant ebenso wie dem Haven Spa-Bereich. Also alles was das Herz begehrt!

Wer es lieber kleiner und gemütlicher hat für den ist die The Haven Spa Suite genau das richtige. Sie ist 32m² groß und verfügt über ein großes Badezimmer mit Dusche, WZ und Waschbecken, im Zimmer befindet sich dann eine große Badewanne mit direktem Meerblick.

Nach dem Rundgang haben wir uns die Decks 15 – 17 näher angeschaut, auf diesen Decks kann man sich im Kletterpark austoben, (kleiner Tipp: alle die Adrenalin lieben können bis zu einer Planke klettern die ca. 2m über dem Rand des Schiffes liegt und sich selbst mit einer fest installierten Kamera fotografieren) auf dem 9-Loch-Golfplatz Minigolf spielen, im Wasserpark Planschen und Rutschen oder im Whirlpool bei einem Cocktail entspannen. Auf der Breakaway gibt es einen Wasserpark, der 5, über mehrere Decks führende, Rutschen anbietet, 2 davon sind Free-Fall-Rutschen, es gibt 2 Swimmingpools, 4 Whirlpools, und einen Kinderpool in denen die Kinder mit Spongebob und Co in die Unterwasserwelt eintauchen können.
Nach diesem spannenden Nachmittag machten wir uns auf den Weg ins Restaurant „Manhatten Room“, dieses ist das 2. Hauptrestaurant und liegt auf dem 7. Deck.
Nach dem Essen ging es noch schnell aufs Zimmer, frisch machen und direkt weiter zur 80er Party in die Spice H2O Bar auf Deck 16. Dort wurde 80er-Jahre Musik gespielt und mit einem Projektor die dazugehörigen Videos an eine Leinwand geworfen. Die Crew brachte eine Show zum Lied Thriller von Michael Jackson in der alle im 80-Look auftraten. Danach verkleideten sich manche Crew-Mitglieder und stellten populäre Charaktere da wie zum Beispiel Tina Turner, Madonna, uvm. Um kurz nach 12 Uhr beendete ein beeindruckendes Feuerwerk unseren letzten Abend auf der Breakaway.

Am nächsten Morgen ging es dann wieder zum Frühstücken ins Garden Café.
Nach dem Frühstück und dem Check out versammelten wir uns wieder mit unserer Reisegruppe am Bus, um die Heimreise zurück nach Bremen und dann mit dem Zug weiter nach Ostfriesland anzutreten.

weniger
zeigen

Kabinen

Die Kabinen sind alle modern und freundlich eingerichtet, jede Kabinenkategorie hat seine eigene Farbe an der man sie unterscheiden kann

Balkonkabinen: türkis
Mini-Suiten: blau
Haven Suiten: braun
Studios: lila
Innenkabinen: rot

Die Balkonkabinen: 21m² groß,
Die Innenkabinen: 14m² groß,
Die Mini-Suiten: 36m² groß,
Die Haven Suiten: zwischen 32m² und 95m² groß
und ein Studio, was für eine Einzelperson bestimmt ist ist 9m² groß

Alle Kabinen verfügen über einen Badezimmer mit Dusche, in den größeren Suiten gibt es Duschen und Badewannen, Save, kleiner Bar, Doppelbetten (auf Wunsch auch Einzelbetten), Telefon und Internetzugang.

Gastronomie

Auf der Breakaway gibt es 15 Restaurants
davon sind 3 Hauptrestaurants und 8 Spezialitätenrestaurants

Hauptrestaurants:
- The Taste (Deck 6)
- The Savor (Deck 6)
- Manhattenroom (Deck7)

Spezialitätenrestaurants:
- Ocean Blue --> Seafoot
- Le Bistro --> Französisch
- Teppanyaki --> Japanisch
- Moderno Churrascaria --> Brasilianisch
- Shanghai´s Noodle Bar
- Wasabi Sushibar
- Cagney´s Steakhouse

Dann gibt es noch das
- O´shehans Neighborhood Bar & Grill (Fast Food)
- Gelato (Eisdiele)
- Breezway Bar & Grill (neben dem Aquapark für kleine Snacks)
und das Garden Café (ein Buffetrestaurant)

Zusätzlich gibt es 9 Bars auf dem Schiff
- Ice Bar
- Prime Meridian Bar
- Shakers Cocktail Bar
- Mixx Bar
- Café & Bar at the Atrium
- Bar 21
- Mailings Beer & Whiskey Bar
- Vibe Beach club
- Bliss Ultra Lounge

Service

Das Personal ist sehr höflich und zuvorkommend und liest jeden Wunsch von den Augen ab.
Egal ob es der Wunsch eines zusätzlichen Kissens, oder nur die Frage nach dem Firnessraum ist das Personal kümmert sich sofort darum.

Animation

Über Tag kann man sich im Kletterpark austoben oder im Wasserpark ein Wettrutschen veranstalten, man kann bei Musik einen kühlen Drink im Whirlpool genießen oder einfach nur ein paar Bahnen im Pool schwimmen.
Es gibt eine Minigolfanlage und verschiedene Spielhallen. zusätzlich gibt es noch einen großen Basketballplatz auf dem Oberdeck. Die Kinder werden in der Splash Akademy betreut und die Teenis können im Entourage neue Kontakte mit gleichaltrigen knüpfen.

Am Abend beginnen viele Shows, wie zum Beispiel das Brodway Musical "Rock of Ages" oder das Atemberaubende Cirque Dreams & Dinner Jungle Fantasy. Man kann sein Glück bei einer Partie Poker herausfordern oder bei Jazz-Musik im Howl at the Moon mit einem Fruchtigen Cocktail den Abend ausklingen lassen.

Insiderwissen

Die NCL Breakaway ist im April 2013 fertiggestellt worden in der Papenburger Maierwerft, sie ist das größte Schiff was in Deutschland erbaut wurde. Auf der Breakaway haben 4000 Personen Platz.
Die Bunte Fassade hat der Künstler Peter Max gestaltet. Auf den Bildern sind zum Beispiel auch die Freiheitsstatue zu sehen, ein Berühmtes Wahrzeichen für New York, die Stadt die mit der Breakaway präsentiert werden soll.

Highlights

Für alle Mutigen Entdecker gibt es im Kletterpark eine Rampe die ca. 2 meter über den Rand des Schiffes hinwegsteht, auf diese Rampe kann man sich stellen und den Atemberaubenden Blick in die Tiefe riskieren. Wenn man möchte kann ein Bild über eine Fest Installierte Kamera geschossen werden und dann im Bord-Shop abgeholt werden.

Ein Absolutes Muss auf der Breakaway ist die Eisbar, diese liegt auf Deck 8 und ist zwischen 17:30 und 22:30 geöffnet. Die Theke und alle Stühle sowie die Wände sind aus Eis und bei -8 muss man keine Angst haben, das man plötzlich nasse Füße Bekommt. Dicke Mäntel und Handschuhe werden gestellt.

Highlights der Route




img 9013b
Für Sie geschrieben von
Tourismuskauffrau

04931-956360
TUI Deutschland GmbH
Neuer Weg 114
26506 Norden


Finden Sie
Ihre TUI in

Google-Maps-Karte
266 x in Deutschland!
Hier klicken um die Facebook Like Box anzuzeigen
Unser Service - Ihr entspannter Urlaub:
Persönliche
Betreuung inklusive
Unsere 266 Reisebüros in
Deutschland beraten Sie
gerne und das zum gleichen
Preis wie Online!
Engagierte internationale
Reise-Community,
die Ihnen die besten
Urlaubstipps verrät und
mit denen Sie sich auch
aktiv über"s Reisen
austauschen können.
Vielfältige Auswahl
an Angeboten und
Zielen weltweit -
von Cluburlaub über
Kreuzfahrten bis
zur Individualreise.
Sicher buchen
und bezahlen
Eine verschlüsselte
Verbindung und verschiedene
Zahlungsmöglichkeiten -
so ist Buchen sicher.

TUI Deutschland GmbH - Eines unserer Reisebüros ist sicher auch in Ihrer Nähe.

TUI Deutschland betreibt fast 500 eigene Reisebüros und ist Franchisegeber für aktuell über 550 Reisebüros unter den Marken „TUI“, „TUI ReiseCenter“, „Hapag-Lloyd Reisebüro“ und „FIRST REISEBÜRO“. Unsere Geschäftsreiseeinheiten firmieren unter „FIRST Business Travel“. Damit ist der Eigenvertrieb der TUI die größte Reisebüro-Franchise-Organisation Deutschlands und Qualitätsführer in den Disziplinen Service und Kundenberatung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in einem unserer Reisebüros.

TUI - Wir eröffnen neue Möglichkeiten!

Unser Serviceversprechen an Sie: Wir tun alles, damit Ihr
Urlaub unvergesslich und die Buchung so komfortabel wie
möglich ist.

Das persönliche Urlaubserlebnis steht dabei auch bei der
TUI vor Ort im Vordergrund. Wir beraten Sie kompetent
und machen Ihre Reisewünsche wahr.

Lassen Sie sich von der einzigartigen Atmosphäre bei uns inspirieren!

banner1x4