zum Seitenanfang

Wein und Kultur in Südfrankreich

Frankreich
von Karsten Maiwald
erstellt am
18.11.2013

shareprint
carcassonne1


07 airbus toulouse
toulouse
kreuzgang
spezialitäten
pyrenäen
albi
albi 02
mehr Bilder

Wein und Kultur in Südfrankreich

Stationen der Rundreise:
  • Toulouse
  • Albi
  • Carcassonne

Auf Einladung von Dr.Tigges habe ich den unbekannten Südwesten Frankreichs für Sie kennengelernt.

Schon bei der Fahrt vom Flughafen Toulouse in die Stadt fallen einem die reizvollen Kontraste dieser 'Ville rose' auf. Einerseits die riesigen Areale von Airbus nahe des Flughafens, wo u.a. eine interessante Besichtigung der A380-Fertigung angeboten wird; andererseits die unter UNESCO-Schutz stehenden malerischen Kanäle mit Hausbooten und schönen Radwegen an deren Ufer.

Um den Verkehr aus der sehenswerten Innenstadt zu verbannen, entstehen z.Zt. ein Straßenbahnnetz und neue Fußgängerzonen, so dass in den nächsten Jahren noch entspannter die vielen Herrnhäuser aus den namensgebenden roten Ziegelsteinen, das idyllische Ufer der Garonne oder der lebhafte Capitolplatz erlebt werden können. Mein persönliches Highlight ist die eindrucksvolle Basilika St-Sernin, die als Pilgerkiche am französischen Jakobsweg liegt. Mit den engen Gassen, zahlreichen Brasserien und Spezialitätenläden mit z.B. Veilchenlikör ist Toulouse durch die guten Flugverbindungen eine Alternative für einen Städtetrip.

Nördlich von Toulouse besuchten wir anschließend die ebenfalls am Jakobsweg gelegene ehemalige Benediktinerabtei von Moissac. Das Klosterportal und der eindrucksvolle Kreuzgang sind faszinierende Meisterwerke der Romanik und bei einem Besuch sollte genügend Zeit für die vielen Details eingeplant werden.

Dann ging es weiter nach Cordes-sur-Ciel. Dieser spektakulär auf einem Hügel liegende Ort bietet mit seinen engen Gassen und Stadttoren Mittelalter pur und ist in Vor- und Nachsaison ein echter Geheimtipp. Gut kombinieren kann man diesen Besuch mit dem südlich gelegenen Weinbaugebiet von Gaillac. Dort bieten zahlreiche zu besichtigende Weingüter eine große Anzahl von empfehlenswerten AOC-Qualitätsweinen an.

Nicht weit entfernt liegt die - mir bis zu dieser Reise unbekannte - Stadt Albi. Um so größer war vor Ort die Überraschung beim Stadtrundgang. Selten habe ich zuvor eine solch interessante und saubere Altstadt erlebt, ohne dabei zu touristisch zu wirken. Das Bischofsviertel (UNESCO Welterbe) wird unübersehbar von der riesigen Backsteinkathedrale überragt. Von außen wirkt die Kirche wie eine Festung, aber sobald man das Innere betritt, ist man fasziniert von den zahllosen Fresken und Gemälden. Nebenan im Bischofspalast befindet sich das erst in diesem Jahr wiedereröffnete Museum Henri Toulouse-Lautrec. Nicht verpassen sollte man nach dem Museumsbesuch den tollen Blick von der Aussichtsterrasse auf die Stadt und den Fluss Tarn.

Nach einem Abstecher zu der am Nordrand der Pyrenäen gelegenen Burg Queribus, die im engen Zusammenhang mit der interessanten Geschichte der Katharer steht, ging es dann nach Carcassonne. Schon von weitem erkennt man die auf einem Hügel gelegene Festungsstadt.

Die von einer doppelten Stadtmauer mit 52 Türmen umgebene Festung ist ein großes Freilichtmuseum und tagsüber entsprechend überlaufen. Empfehlenswert ist für Tagesbesuche die interessante Umrundung der Stadt zwischen den Stadtmauern (ca. 3 km), da sich dort die wenigsten Touristen aufhalten, oder im Idealfall übernachtet man innerhalb der Stadtmauern (siehe auch mein Tipp weiter unten).

Abschließend kann ich diese bei vielen unbekannte Region uneingeschränkt empfehlen, sei es als Studienreise z.B. mit Dr. Tigges, als Kurztrip oder als Mietwagenrundreise.

Ich stehe Ihnen gerne mit weiteren Tipps für eine Beratung zur Verfügung.


weniger
zeigen

Durchführung

Die Reiseleiter von Dr. Tigges geben den Reisenden durch das entsprechende Hintergrundwissen einen umfassenden Einblick in die Kultur des Landes und die lokalen Besonderheiten, z.B.'Wie wurde Pastell gewonnen?' oder ''Was hat der Roman 'Der Name der Rose' von Umberto Eco mit der Gemeinde Moissac zu tun?

Gastronomie

Geniessen Sie vor Ort die erstklassige französiche Küche, kombiniert mit Spezialitäten der Region wie Cassoulet und die Qualitätsweine z.B. aus Gaillac.

Transportmittel

Die Anreise nach Toulouse ist z.B. ab Berlin im Direktflug möglich. Bei Umstiegsverbindungen via Paris CDG genügend Umstiegszeit einplanen, da die Wege sehr weit und der Flughafen unübersichtlich ist.

Vor Ort sind mit einem Mietwagen innerhalb von 1,5 Stunden ab Toulouse vielfältigste Ziele erreichbar: die Pyrenäen mit Andorra, Weinbaugebiete im Languedoc, Carcassonne, Albi, Tarn-Schluchten, Canal du Midi und die Strände am Mittelmeer

Übernachtung

Mein Hoteltipp für Carcassonne ist das Hotel Best Western Le Donjon direkt in der mittelaterlichen Festungsstadt gelegen. Eine Oase der Ruhe inmitten der tagsüber doch sehr touristischen Stadt. Aber sobald die Tagestouristen weg sind, hat man die toll beleuchtete Festung bis zum nächsten Morgen fast für sich alleine. Sehr empfehlenswert sind die Zimmer im Garten mit eigener Terrasse.

karsten maiwald
Für Sie geschrieben von
Reiseberater

0331-2985070
TUI Deutschland GmbH
Gutenbergstraße 88
14467 Potsdam


Finden Sie
Ihre TUI in

Google-Maps-Karte
237 x in Deutschland!
Unser Service - Ihr entspannter Urlaub:
Persönliche
Betreuung inklusive
Unsere 237 Reisebüros in
Deutschland beraten Sie
gerne und das zum gleichen
Preis wie Online!
Engagierte internationale
Reise-Community,
die Ihnen die besten
Urlaubstipps verrät und
mit denen Sie sich auch
aktiv über"s Reisen
austauschen können.
Vielfältige Auswahl
an Angeboten und
Zielen weltweit -
von Cluburlaub über
Kreuzfahrten bis
zur Individualreise.
Sicher buchen
und bezahlen
Eine verschlüsselte
Verbindung und verschiedene
Zahlungsmöglichkeiten -
so ist Buchen sicher.

TUI Deutschland GmbH - Eines unserer Reisebüros ist sicher auch in Ihrer Nähe.

TUI Deutschland betreibt fast 500 eigene Reisebüros und ist Franchisegeber für aktuell über 550 Reisebüros unter den Marken „TUI“, „TUI ReiseCenter“, „Hapag-Lloyd Reisebüro“ und „FIRST REISEBÜRO“. Unsere Geschäftsreiseeinheiten firmieren unter „FIRST Business Travel“. Damit ist der Eigenvertrieb der TUI die größte Reisebüro-Franchise-Organisation Deutschlands und Qualitätsführer in den Disziplinen Service und Kundenberatung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in einem unserer Reisebüros.

TUI - Wir eröffnen neue Möglichkeiten!

Unser Serviceversprechen an Sie: Wir tun alles, damit Ihr
Urlaub unvergesslich und die Buchung so komfortabel wie
möglich ist.

Das persönliche Urlaubserlebnis steht dabei auch bei der
TUI vor Ort im Vordergrund. Wir beraten Sie kompetent
und machen Ihre Reisewünsche wahr.

Lassen Sie sich von der einzigartigen Atmosphäre bei uns inspirieren!