zum Seitenanfang
transparent

Sizilien - Land des ewigen Frühlings

Italien
von Sabine Zahn
erstellt am
27.01.2014

sharePrint

Blick von Giardinini Naxos zum Aetna
transparent


syrakus1
arethusa quelle
teatro greco
ohr des oionysios
cefalu
026
035
mehr Bilder

Sizilien - Land des ewigen Frühlings

Stationen der Rundreise:
  • Catania
  • Messina
  • Cefalu
  • Palermo
  • Erice
  • Agrigent
  • Caltagirone
  • Giardini-Naxos
  • Taormina
Der Direktflug von Germanwings bringt uns von Hamburg nach Catania, dem Zielflughafen der italienischen Mittelmeerinsel und Startpunkt der Rundreise. Den Anreisetag lassen wir bei herrlichem Sonnenschein in einer Gelateria an der Uferpromenade ausklingen.
Unser erster Tagesausflug führt uns entlang der Zyklopenküste nach Süden in die zauberhafte Stadt Syrakus ( Siracusa ).In der Antike war die Stadt eine der glanzvollsten und mächtigsten Metropolen derMittelmeerwelt und erhielt daher den Spitznamen “ New York der Antike “. Die Altstadt liegt auf der auf der Halbinsel Ortygia und ist durch einen Damm mit dem Festland verbunden.Auf dem Besichtigungsprogramm stehen in der Altstadt der Apollon-Tempel und der barocke Dom, der in den antiken Athena-Tempel hineingebaut wurde, sowie die Arethusa-Quelle. Die sagenumwobene Süßwasserquelle entspringt direkt neben dem Meer und ist heute Treffpunkt der Jugend. Beeindruckend auch der Besuch des römischen Amphitheaters, des berühmten Teatro Greco, die Steinbrücke mit dem “ Ohr des Oionysios “und die ultramoderne Wallfahrtskirche mit der weinenden Madonna.
Unsere Rundreise setzt sich Richtung Norden über Acireale und Messina fort.
Ein landschaftlicher Höhepunkt an der Nordküste Siziliens ist das hoch über dem Meer gelegene Tindari. Tindari ist eins der meist besuchten Pilgerziele Siziliensund auch hier gibt es eine moderne Wallfahrtkirche ( aus den 1950er Jahren ) mit eine “ Schwarzen Madonna “.Die nächste Etappe führt uns in das kleine Städtchen Cefalù. Hier genießen wir draußen ein köstliches Mittagessen an der Promenade in einem der zahlreiche Restaurants. Am späten Nachmittag erreichen wir unseren nächsten Stopp, Palermo.
Palermo ist die Hauptstadt Siziliens und eine turbulente Hafenstadt. Wir tauchen in das Alltagsleben mit den verwinkelten Gassen und Plätzen ein….
Der große Dom mit den Sarkophagen der Normannenkönige, darunter das Grab Friedrich II. ist außerordentlich beeindruckend. Wertvolle Goldmosaiken aus dem 12. Bis 14. Jahrhundert schmücken die Wände. Das weitere Programm führt uns zur San Giovanni degli Eremiti, deren fünf rote Kuppeln zum Wahrzeichen von Palermo geworden sind und zur Kirche Santa Maria dell`Ammiraglio, besser bekannt unter dem Namen “ La Martorana “.
Der Bummel über einen der vielen Märkte in der Mittagszeit ist eine gelungene Unterbrechung, denn die vielen Farben und Gerüche lassen die Sinne aufleben …..es gibt ein breit gefächertes Angebot an Gemüse, Obst, Gewürzen, Fisch und Fleisch zu bestaunen.Wir genießen das Marktgeschehen in den engen Gassen und die schwindelerregende Vielfalt an Farben und Gerüchen. Der Nachmittagsausflug führt uns zugewaltigen Normanndom von Monreale mit seinen großartigen Goldmosaiken und dem reich skulpierten Kreuzgang.
Weiter geht unsere Fahrt Richtung Westen zum Bergdorf Erice. Von dort hat man einen herrlichen Ausblick auf Trapani und die gesamte Nordwestküste. Erice ist bekannt durch das hausgemachte Mandelgebäck und wie genießen es hautnah bei einem Besuch des zahlreichen Pasticcerien. Auf dem Weg nach Selinunt überraschen wir unsere Mitreisenden mit einem Picknick !! Salami, Schinken Käse, Brot und Melone mit Wein und Wasser sind eine tolle Abwechslung zum Restaurantessen. Weiter geht die Fahrt Selinunte, dem Tageshöhepunkt. Die ausführliche Besichtigung der Heiligtümer und ein Gang durch die Stadtruinen, die vom Aufstieg und Niederlage der Stadt berichten, runden den Aufenthalt des Tages ab.
Der nächste Tag ist mein persönlicher Höhepunkt der Reise. Das Tal der Tempel bei Agrigent. Schon von weitem sind die Säulen der griechischen Tempel zu erkennen, die von einer glanzvollen Epoche zeugen. Wie an einer Perlenschnur aufgereiht erstrecken sich auf etwas zwei Kilometerdie beiden Tempelgruppen, von denen der Concordia-Tempel als einer der drei best erhaltenen Tempel der griechischen Welt gilt.
Eine traumhafte Landschaft mit sattgrünen Feldern, Apfelsinen- und Mandarinenhain begleiten uns auf der Weiterfahrt durch das Landesinnere in Richtung Taormina und Giardini Naxos.
Endlich - es geht Richtung Ätna !! Die Fahrt führt durch Kastanienwälder und durch die kargen Lavafelder zum größten Vulkans Europas - dem Ätna. Der Bus bringt uns bis auf 1.900 m Höhe zum Aussichtspunkt Rifugio Sapienza. Ich genieße den Spaziergang in den erstarrten Lavamassen und den Ausblick!
Unseren Mittagsstopp genießen wir auf einer sehenswerten Plantage mit biologischen Anbau bei köstlichem Essen inmitten eines Zitronen- und Apfelsinenhains.Der Limoncello ist köstlich !
Leider nur eine kurze Stippvisite bringt uns im Anschluss nach Taormina. Aber eine kurzer Spaziergang durch die Stadt und ein kurzer Besuchdes griechisch-römischen Theaters macht Hunger auf mehr ……….
Leider fliegen wir am nächsten Tag zurück, aber Sizilien wird mich mit Sicherheit wieder begrüßen dürfen…….

Sizilien ist immer eine Reise wert

weniger
transparent
zeigen

Gastronomie

unsere Picknicks und das Essen im Zitronenhain waren am köstlichsten.

Transportmittel

Kleinbus

sabine024
Für Sie geschrieben von
Büroleiterin

transparent 04141-4 11 315
TUI Deutschland GmbH
Pferdemarkt 18-20
21682 Stade


Finden Sie
Ihre TUI in

transparent
transparent
Google-Maps-Karte
226 x in Deutschland!
Unser Service - Ihr entspannter Urlaub:
Persönliche
Betreuung inklusive
Unsere 226 Reisebüros in
Deutschland beraten Sie
gerne und das zum gleichen
Preis wie Online!
Engagierte internationale
Reise-Community,
die Ihnen die besten
Urlaubstipps verrät und
mit denen Sie sich auch
aktiv über"s Reisen
austauschen können.
Vielfältige Auswahl
an Angeboten und
Zielen weltweit -
von Cluburlaub über
Kreuzfahrten bis
zur Individualreise.
Sicher buchen
und bezahlen
Eine verschlüsselte
Verbindung und verschiedene
Zahlungsmöglichkeiten -
so ist Buchen sicher.

TUI Deutschland GmbH - Eines unserer Reisebüros ist sicher auch in Ihrer Nähe.

TUI Deutschland betreibt fast 500 eigene Reisebüros und ist Franchisegeber für aktuell über 550 Reisebüros unter den Marken „TUI“, „TUI ReiseCenter“, „Hapag-Lloyd Reisebüro“ und „FIRST REISEBÜRO“. Unsere Geschäftsreiseeinheiten firmieren unter „FIRST Business Travel“. Damit ist der Eigenvertrieb der TUI die größte Reisebüro-Franchise-Organisation Deutschlands und Qualitätsführer in den Disziplinen Service und Kundenberatung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in einem unserer Reisebüros.

TUI - Wir eröffnen neue Möglichkeiten!

Unser Serviceversprechen an Sie: Wir tun alles, damit Ihr
Urlaub unvergesslich und die Buchung so komfortabel wie
möglich ist.

Das persönliche Urlaubserlebnis steht dabei auch bei der
TUI vor Ort im Vordergrund. Wir beraten Sie kompetent
und machen Ihre Reisewünsche wahr.

Lassen Sie sich von der einzigartigen Atmosphäre bei uns inspirieren!