zum Seitenanfang

China - zu Land und zu Wasser

China
von Sabine Zahn
erstellt am
26.11.2013

shareprint

gebeco gruppe china


78
20131025 135630
2
6
20131025 151659
8
10
mehr Bilder

China - zu Land und zu Wasser

Der Flug mit der Air China ab Frankfurt nach Shanghai dauert etwa 11 Stunden. Mit dem Transrapid und der U-Bahn kann man direkt ins Herz der Mega City fahren.

Es dominieren im Bank- und Geschäftsviertel moderne Wolkenkratzer, z.B. der Jinmao Tower. Auf das 340 Meter hohe Aussichtsstockwerk kann man mit einem Express Aufzug fahren und hat einen atemberaubenden rundum Ausblick über die Stadt..... die berühmte Flaniermeile, den „Bund“ mit seinen Bauten aus der Kolonialzeit, auf der gegenüber liegenden Seite des Flusses Huangpu, der die Stadt durchzieht.
Lassen Sie den Tag ausklingen bei Life Musik in der Sky Dome Bar des Radisson Blu New World Hotel. Die Bar befindet sich im 47igsten Stockwerk des Hotels, direkt über dem Shanghaier Volksplatz und ist noch immer ein Geheimtipp.


In der ehemaligen kleinen Kreisstadt aus der chinesischen Kaiserzeit ( jetzt hat Shanghai ca. 20 Million Einwohner ) gibt es viel zu erkunden. Unser Reiseleiter bringt uns in den Altstadtbasar und wir bekommen einen kleinen Eindruck vom bunten Treiben und den Menschenmengen, die sich heute und auch damals durch die engen Gassen schieben. Inmitten dieses Gewimmels liegt ein kleiner See, mit dem berühmtesten Teehaus und dem zauberhalten Yu Garten. Dieser Garten ist einer der schönsten Beispiele südchinesischer Gartenkunst.
Per Flugzeug geht es dann von Shanghai in die 1,4 Mio Stadt Yichang im Landesinneren und anschließend an Bord der MS President No7. Das 5 Sterne Kreuzfahrtschiff wurde im Frühjahr 2013 in Dienst gestellt und ist bis auf 3 kleine Gruppen ausländischer Gäste voll ausgebucht mit Chinesen.
Am nächsten Morgen beginnt dann unsere Kreuzfahrt auf dem Yangzi, der mit ca. 6400 km Länge der längste Fluss Asiens ist. Gleich hinter unserem Startpunkt Yinchang beginnt die Xiling – Schlucht, in deren Mitte sich der weltbekannte Drei-Schluchten-Staudamm befindet. Ein Landausflug zum größten hydroelektrischen Projekt der Welt ist ebenso ein Erlebnis, wie die Fahrt unseres Schiffes durch die gewaltige, fünfstufige Schleuse.
Am zweiten Tag erreichen wir die 44 km lange Hexenschlucht, deren Gipfel wegen ihrer Schönheit berühmt sind. Ein Landausflug mit kleinen Booten führt uns in die beinahe ungerührte Natur schmaler Seitentäler und wir genießen die atemberaubende Schönheit.
Ein weiterer Höhepunkt ist die nur 8 km lange Blasebalg-Schlucht, die Qutangxia, den der mächtige Yangzi zwängt sich durch über 1.200m hohe und steil aufragende Berge.
Auf unserem Weg nach Chongqing machen wir noch Bekanntschaft mit der chinesischen Geiterwelt. Ein letzter Landausflug bringt uns in die Geisterstadt Fengdu, in deren Tempeln wir die Unterwelt des alten Volksglaubens betreten.
Die Kreuzfahrt endet in Chongqing, der größten Stadt der Welt. Die Bergstadt mit ihren Hochhäusern am Steilufer des Yangzi erinnert allerdings noch in vielem an ein typisches chinesisches Dorf. Vielleicht liegt es an den Lastenträgern, die mit ihren Tragestangen aus Bambus überall in den steilen Straßen und Gassen unterwegs sind. Der Besuch einer Markthalle in aller Frühe ist mein Highlight. Der nächste Anlaufpunkt der Reise ist Peking, die chinesiche Hauptstadt.

Willkommen in Beijing !
Beinahe 700 Jahre lang herrschten die chinesischen Kaiser von Beijing aus über ihr Riesenreich. Der immense Platz des Himmlischen Friedens stammt allerdings aus den 1950er Jahren. Direkt nördlich davon liegt die größte Palastanlage der Welt, die Verbotene Stadt. Hunderte von Hallen, Wohnhöfen und Wandelgängen bilden ein symmetrisches Ganzes. Auf der zentrale Achse die drei großen Audienzhallen. Im Strom der Besucher heißt es, den Anschluss nicht zu verlieren – gar nicht so einfach, gibt es doch überall etwas zu entdecken! Am Nachmittag steht der Himmelstempel auf dem Programm. Die ehemals kaiserliche Anlage ist mit ihrem großen Park bei den Pekingern besonders beliebt. Hier ist viel Platz für Freizeitaktivitäten und so trifft man Drachenbauer und Kalligraphen, Opernsänger und Tänzer, Schauspieler und Kampfkünstler. Die Haupthalle des Tempels, ein spektakulärer, dreistufiger Rundbau ist das Wahrzeichen des heutigen Beijing. Nach so viel Kaiserzeit gönnen wir uns am Abend ( und es ist Halloween ) ein Bierchen im pittoresken Kneipenviertel am Houhai-See.
An unserem letzten Tag steht der Ausflug zur chinesischen Mauer auf dem Programm …. 10.000 Li, das sind gut 5.000 km. Tatsächlich weiß man jedoch heute, dass die Große Chinesische Mauer sogar noch länger ist. Unweit von Beijing ( ca. 1 Std. per Bus ) windet sie sich wie ein Drache durch das Gebirge. Der Aufstieg zu den hoch gelegenen Wachtürmen ist jede Anstrengung wert. Die zerklüftete Gebirgslandschaft und die Mauer, die scheinbar schwerelos dem Lauf der Bergrücken folgt, sind ein unvergesslicher Anblick.
Eine ganz andere, ebenfalls spektakuläre Architektur können wir, zurück in Beijing, im Olympiapark erleben. Die Spiele von 2008 haben das „Vogelnest“ und den „Wasserwürfel“ weltberühmt gemacht. Und weltberühmt ist auch ein Gericht, das man wie kein anderes mit der chinesischen Hauptstadt verbindet. Ein zünftiger Abschiedsschmaus in einem der zahlreichen Pekingenten-Restaurant bildet den Abschluss unsere letzen Reisetages im Reich der Mitte.
Am nächsten Vormittag geht es nach dem Frühstück zum Beijing Capital Airport und die Air China bringt uns in ca. 10 Stunden wieder zurück nach Frankfurt.

weniger
zeigen

Durchführung

Gebeco

sabine b ro
Für Sie geschrieben von
Büroleiterin

04141-4 11 315
TUI Deutschland GmbH
Pferdemarkt 18-20
21682 Stade


Finden Sie
Ihre TUI in

Google-Maps-Karte
237 x in Deutschland!
Unser Service - Ihr entspannter Urlaub:
Persönliche
Betreuung inklusive
Unsere 237 Reisebüros in
Deutschland beraten Sie
gerne und das zum gleichen
Preis wie Online!
Engagierte internationale
Reise-Community,
die Ihnen die besten
Urlaubstipps verrät und
mit denen Sie sich auch
aktiv über"s Reisen
austauschen können.
Vielfältige Auswahl
an Angeboten und
Zielen weltweit -
von Cluburlaub über
Kreuzfahrten bis
zur Individualreise.
Sicher buchen
und bezahlen
Eine verschlüsselte
Verbindung und verschiedene
Zahlungsmöglichkeiten -
so ist Buchen sicher.

TUI Deutschland GmbH - Eines unserer Reisebüros ist sicher auch in Ihrer Nähe.

TUI Deutschland betreibt fast 500 eigene Reisebüros und ist Franchisegeber für aktuell über 550 Reisebüros unter den Marken „TUI“, „TUI ReiseCenter“, „Hapag-Lloyd Reisebüro“ und „FIRST REISEBÜRO“. Unsere Geschäftsreiseeinheiten firmieren unter „FIRST Business Travel“. Damit ist der Eigenvertrieb der TUI die größte Reisebüro-Franchise-Organisation Deutschlands und Qualitätsführer in den Disziplinen Service und Kundenberatung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in einem unserer Reisebüros.

TUI - Wir eröffnen neue Möglichkeiten!

Unser Serviceversprechen an Sie: Wir tun alles, damit Ihr
Urlaub unvergesslich und die Buchung so komfortabel wie
möglich ist.

Das persönliche Urlaubserlebnis steht dabei auch bei der
TUI vor Ort im Vordergrund. Wir beraten Sie kompetent
und machen Ihre Reisewünsche wahr.

Lassen Sie sich von der einzigartigen Atmosphäre bei uns inspirieren!