zum Seitenanfang
transparent

Kapstadt und Umgebung

Südafrika
von Gunnar Christensen
erstellt am
11.06.2014

sharePrint
DSC 8573
transparent


dsc 8276
dsc 8342
dsc 8345
dsc 8370
dsc 8432
dsc 8436
dsc 8451
mehr Bilder

Kapstadt und Umgebung

Stationen der Rundreise:
  • Camps Bay
  • Franschhoek
  • Hermanus
  • Hout Bay
  • Kapstadt
  • Paarl
  • Simon's Town
  • Stellenbosch
  • Waterfront
31.05.2014
Abflug um 21.00 Uhr, fast pünktlich, mit South Africa Airways nach Johannesburg, im A 340, sehr bequem. Sitzabstand ca. 85 cm, sodass auch ich(192 cm groß) ausreichend Platz habe, obwohl mehr Platz wäre auch nicht zu verachten. Das Bordenterainment Programm bietet viele neue Filme, auch in deutscher Sprache, sodass die knapp 10 Stunden Flug, wie im fluge vergehen. Die Verpflegung ist wie bei allen Economy Flügen verbesserungswürdig oder aber man zahlt den Mehrpreis für die Business Class, den dann kann man sich auch richtig verwöhnen lassen.
Die Landung ist geplant mit ca. 07.30 Uhr am 01.06. hoffe das Reboarding ( Passkontrolle, Zollkontrolle und Gepäckausgabe) funktioniert reibungslos.
Dann nochmal knapp 2 1/2 Std. Flug nach Kapstadt unseren Endpunkt.
01.06.2014
Angekommen in Johannesburg O.R.Tambo International Airport, das Re-Check für den Weiterflug nach Kapstadt, ist gar nicht so einfach, bei all den Gewusel.Einfach eine spätere Verbindung wählen, den sonst kann es passieren, das der Anschlussflug verpasst wird. Flüge nach Kapstadt gehen anscheint alle Stunde von Johannesburg. Nach der Landung sind es ca. 20 Min. Fahrt ins Hotel "The Cellars-Hohenort", ein 5 Sterne Hotel in Constantia, ein Villen Vorort an dem Tafelberg Gebirge. In einem Kolonialstil erinnerten Villenkomplex mit mehreren freistehenden Häusern, in dem die Zimmer oder Suiten untergebracht sind. Mein Page erklärt mir mit einer Engelsgeduld wie ich die Klimaanlage und den Fernseher mit Receiver zu bedienen habe. Das gesamte Personal ist sehr nett und hilfsbereit.
Der Abschluss fand dann bei einem traditionellen Abendessen statt, im "The Africa Café".
Wo wir mir mit leckeren Fingerfood und guten südafrikanischen Weinen.
Ein langer anstrengender Tag geht zu ende.
02.06.2014
Hotelrundgang im Hotel Mount Nelson mit anschließenden High Tea, welches ein kleines Mittagessen ist und aus Süßen und sauren Speisen besteht. Das Hotel ist ca. 130 Jahre alt und liegt in der Stadt zur Waterfront ist es ca. ein 30 min. Fußweg. Seht traditionelles Hotel im alten britischen Still, gemischt mit sehr viel Kunstgegenstände. In den Fluren wird die Geschichte des Hotel erzählt. Vergleichbar mit einem kleinem Museum.
Am frühen Abend noch eine Hotelbesichtigung in Camps Bay. Im Twelve Apostel ein wunderschönes 5 Sterne Hotel direkt am Meer gelegen (Hauptstraße). Toller Sonnenuntergang für Romantiker besonders gut geeignet. Das Hotel bietet einen kostenlosen Shuttel zur Waterfront zu bestimmten Tageszeiten an.
Sehr netter Executive Direktor Hans W. Frehse, ein herzensguter Mensch.
Abendessen im One & Only in Kapstadt.
03.06.2014
Besuch des The Old Biscuit Mill am Vormittag im Sold River/ Woodstock. Altes Fabrikgelände indem viele kleine traditionelle Shops untergebracht sind.
Stadtrundfahrt u. a. durch das Malayen Viertel mit vielen kleinen sehr bunten Häusern.
Fahrt durch Camps Bay, Clifton, Sea Point und Green Point.
Besuch des Green Market und des Cape Quarter.
Mittagessen im Food Market. Super Burger im Woodies.
04.06.2014
Fahrt über Hout Bay und Chapmans Speak ( ca. 11 km lang) zum Kap der guten Hoffnung.
Sehenswert in Hout Bay ist die Kopie vom Lichtensteiner Schloss. Vorbei an Speckstein-Skulpturene. Straußenfarmen und freilaufenden Zebras und Straußen.
Besuch des Cap der guten Hoffnung und Cape Point, der südwestlichster Punkt vom Südafrika. Von dort aus sind es nur noch 9775 km nach Berlin, ein Katzensprung.
Mittagessen In der nähe von Simons Town, im Restaurant Black Marlin.
Weiterfahrt nach Simons Town und besuch der Pinguin Kolonie. Auf dem Weg ins nächste Hotel kommen wir durch Stellenbosch eine Studentenstadt mit ca.120.000 Einwohner und weiter gehts an hohen Gebirgszüge nach Paarl.
Gegen 17.00 Uhr Ankunft im Hotel Grant Roche, in Paarl. Ich bin im Zimmer Malabaar 204 untergebracht. Das Zimmer ist auf zwei Ebenen aufgeteilt. Unten gibt es ein Gäste WC und den Living Room mit Kamin und TV. Auf der zweiten Ebene befindet sich das Schlafzimmer und das Bad mit Dusche und Badewanne. Klimaanlage gibt es auf beiden Ebenen.
Abendessen ist heute im Grand Roche, Barbeque ist angesagt. Ich bin gespannt.
05.06.2014
Besuch des Hotels Delaire Graf Estate, fantastisches Hotel der absoluten Luxusklasse 6 Sterne.
10 Bungalows/Villen mit privat Pool. Freie Weinverköstigung, wird mit Frühstück gebucht
aber Minibar ist im Preis Inkl.
Freizeit inStellenbosch. Kleine Stadtrundfahrt und 1/2 h Zeit zum Shopping.
Hotelführung im Babylonstoren, tolles Hotel. Schöne Wellnessanlage.
06.06.2014
Weiterfahrt nach Grootbos Private Natur Reserve, mein Zimmer liegt in der Garden Lodge.
Herzlicher Empfang von Michael Lutzeyer (Owner). Rundgang und Besichtigung der Schule für die Township Kinder die hier alles für Ihre Zukunft lernen. Computerarbeiten, Hotelangestellte und natürlich das Arbeiten in der Natur.
Tolle Lodge die in Garden- und Forrestlodge unterteilt ist. Kleine Überraschung im Wald/Busch, kleine Häppchen mit Wein und Glühwein wird gereicht. Drei Gänge Menü
weniger
transparent
zeigen

Ort/Region

Kapstadt und Umgebung -
Grootbos private nature Reserve, Kapstadt, Kap der guten Hoffnung, Tafelberg, Township, Sharkdiving

gunnar2
Für Sie geschrieben von
Reiseverkäufer

transparent 06021- 33 61 0
TUI Deutschland GmbH
Goldbacher Str. 1
63739 Aschaffenburg


Finden Sie
Ihre TUI in

transparent
transparent
Google-Maps-Karte
176 x in Deutschland!
Unser Service - Ihr entspannter Urlaub:
Persönliche
Betreuung inklusive
Unsere 176 Reisebüros in
Deutschland beraten Sie
gerne und das zum gleichen
Preis wie Online!
Engagierte internationale
Reise-Community,
die Ihnen die besten
Urlaubstipps verrät und
mit denen Sie sich auch
aktiv über"s Reisen
austauschen können.
Vielfältige Auswahl
an Angeboten und
Zielen weltweit -
von Cluburlaub über
Kreuzfahrten bis
zur Individualreise.
Sicher buchen
und bezahlen
Eine verschlüsselte
Verbindung und verschiedene
Zahlungsmöglichkeiten -
so ist Buchen sicher.

TUI Deutschland GmbH - Eines unserer Reisebüros ist sicher auch in Ihrer Nähe.

TUI Deutschland betreibt fast 500 eigene Reisebüros und ist Franchisegeber für aktuell über 550 Reisebüros unter den Marken „TUI“, „TUI ReiseCenter“, „Hapag-Lloyd Reisebüro“ und „FIRST REISEBÜRO“. Unsere Geschäftsreiseeinheiten firmieren unter „FIRST Business Travel“. Damit ist der Eigenvertrieb der TUI die größte Reisebüro-Franchise-Organisation Deutschlands und Qualitätsführer in den Disziplinen Service und Kundenberatung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in einem unserer Reisebüros.

TUI - Wir eröffnen neue Möglichkeiten!

Unser Serviceversprechen an Sie: Wir tun alles, damit Ihr
Urlaub unvergesslich und die Buchung so komfortabel wie
möglich ist.

Das persönliche Urlaubserlebnis steht dabei auch bei der
TUI vor Ort im Vordergrund. Wir beraten Sie kompetent
und machen Ihre Reisewünsche wahr.

Lassen Sie sich von der einzigartigen Atmosphäre bei uns inspirieren!

banner1x4
World of TUI